bannerh2o2 eyecatcher
Die patentierte Wasserstoffperoxyddampf Technologie hat eine nachgewiesene biologische Wirksamkeit gegen eine Vielfalt von Mikroorganismen und wird von vielen als Goldstandard in den Biodekontaminations-anwendungsbereichen angesehen. Wasserstoffperoxyddampf bietet eine validierte 6-Log Reduzierung, ist unendlich skalierbar, rückstandsfrei und bietet daher eine minimale Ausfallzeit.


Wasserstoffperoxyd vs. Formaldehyd
Der karzinogene Formaldehyddampf hat einen überwältigenden Geruch der für den Anwender unangenehm ist und auch unter 2ppm wahrgenommen wird. Formaldehyd bildet Rückstände auf Flächen, die von Hand abgewischt werden müssen. Dieser Vorgang ist langsam und für den Anwender unangenehm.Wasserstoffperoxyddampf ist geruchlos und zersetzt sich in Sauerstoff undWasserdampf, so dass keine problematischen Rückstände zurückbleiben.

 

Biodekontamination mit Wasserstoffperoxyddampf ist viel sicherer und umweltfreundlicher als Formaldehydbiodekontamination, im Besonderen, wenn der Dekontaminationsdampf in die Umwelt abgelassen wird. Formaldehyddampf ist als extrem entflammbar klassifiziert und der Dampf mischt sich gut mit Luft, wodurch es eine explosive Mischung ergibt.Bei uns wird die Wasserstoffperoxyd-Begasung hauptsächlich bei der Dekontamination von humanpathogen verunreinigten Sicherheitswerkbänken eingesetzt. Die Anwendungsgebiete sind jedoch fast unbegrenzt. So ist unser Gerät genauso für die Begasung von Inkubatoren, Isolatoren, Zentrifugen, Klimaschränken aber auch für die Anwendung der Begasung von kompletten Räumen geeignet